Der Förderkreis möchte etwas bewegen.


Wir wollen dort die Lücken schließen, wo es der Schule aufgrund der sich immer weiter öffnenden Kostenschere nicht möglich ist. Der Förderkreis wird von einem engagierten Vorstand geführt.
Jedes Jahr veranstaltet der Förderkreis ein Fest für seine Mitglieder und Freunde anlässlich der jährlichen Mitgliederversammlung. Kennenlernen können Sie uns auch an den Elternabenden. Sofern es Mitgliedern des Vorstandes möglich ist, erörtern wir hier kurz und bündig unsere Arbeit und berichten über aktuelle Projekte.
Auch andere Projekte sollen von unserer Unterstützung profitieren, spenden Sie gezielt! Sie entscheiden selbst was Ihnen zusagt! Wir gewährleisten Ihnen eine gezielte Sachspende für die Merz-Schule. Denn erst gemeinsam bewegen wir etwas - für unsere Kinder!




Renovierung der Klassenzimmer


Aktion aus 2013

Helfende Hände ...

... bewegen mehr als wir alle denken. Gemeinsam im Klassenverbund und mit Hilfe der Eltern und fachkundiger Unterstützung durch einen Malerbetrieb konnten die Klassenzimmer des Gymnasiums neu gestrichen werden. Dies war eine Fortsetzung der Renovierungsaktion von 2011, als die Räume des Grundschulbereichs neu gestrichen wurden. Der Einsatz und Eifer der Helfer und Helferinnen war auch dieses Mal sehr groß, so dass die Arbeiten an einem Tag geschafft wurden. Durch diese Aktion wollten wir eine für die Schüler erhöhte Identifikation mit dem Umfeld schaffen. Die Kinder werden mit Sicherheit Freude an den frisch renovierten Klassenzimmern haben. Wir bedanken uns nochmals herzlich bei allen Helfern und Spendern.



Unser neuer Sportplatz macht unseren Kindern viel Spaß.


Aktion zwischen 2009 und 2012

Lange haben wir geplant, lange haben wir das Spendengeld zusammengehalten, lange haben wir unsere Spender nicht gesehen, aber dann ging es Schlag auf Schlag.

Kurz auf unseren Spatenstich am 14.07.2009 folgte der Baubeginn. Der Parkplatz wurde noch enger und die Baufahrzeuge brauchten Platz, nicht nur ein Drahtseilakt für das sehr tolerante Bauunternehmen

Link Garten- und Landschaftsbau. Herr Link verschaffte in kurzer Zeit durch seine Logistik unserem bis dato nur eindimensionalen Bild eine Dreidimensionalität. Die Kinder mussten sich gedulden. Sie verzichteten aus Sicherheitsgründen auf ihren Pausenplatz und hatten so täglich große Entbehrungen - es ging wirklich eng zu. Jeder, der schon einmal ein Bauvorhaben realisiert hat, weiß wie das ist, wenn es einmal hängt. Die Kinder hatten den Eindruck, jetzt geht wohl gar nichts mehr und verstanden nicht, warum sie nicht endlich wieder auf den mittlerweile schon halbfertigen Platz durften. Als dann die Lieferung für den Belag kam, schien nicht nur die Sonne, sondern auch das Blau des Belags erfreute alle. Herr Link war so freundlich, obwohl noch immer eine Finanzierungslücke klafft, uns zu unterstützen und baute eifrig weiter. Damit konnten wir dann doch noch vor den Ferien den Kindern das Spielfeld überlassen. Wir möchten uns bei allen bedanken, die tagtäglich bereitwillig alle Schwierigkeiten gemeistert haben und freuen uns, dass wir durch die vielen kleinen und großen Spenden dieses Projekt für unsere Kinder realisieren konnten.

Nun ist wohl alles sichtbar geschafft, aber der Schein trügt. Bevor wir unser Engagement noch anderen Themen widmen können, müssen wir zuerst noch die letzte Finanzierungslücke von 50.000 Euro schließen. Bleiben Sie uns weiter treu und helfen uns bei der Realisierung unserer Vorhaben. Denn nur gemeinsam können wir Großes erreichen. Wir freuen uns über jede Unterstützung und wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen schönen und besinnlichen Jahreswechsel.

Ihr Förderkreis